01.08.2016

Maria Umann ist am 14.07.2016 in Erfurt als Siegerin im Bewerbungsausscheid für die Thüringer Milchkönigin 2016-2018 hervorgegangen. Sie folgt Carolin Gerbothe nach, deren Amtszeit  im September 2016 endet.

Maria kommt aus Zeulenroda-Triebes und studiert derzeit an der Martin-Luther-Universität in Halle-Wittenberg, wo sie seit Oktober 2015 einen Master-Studiengang in Agrarwissenschaften belegt.

Insgesamt hatten sich fünf junge Frauen an der Ausschreibung zur Thüringer Milchkönigin beteiligt, vier Bewerberinnen traten letztendlich zum Ausscheid an. Ein Wissenstest, das Erkennen von Rinderrassen, die Produktbestimmung von Milch über Käse, bis hin zu Futtermitteln und das Halten eines Kurzvortrages, waren die Herausforderungen, vor denen die Bewerberinnen im Wettbewerb standen. Für die siebenköpfige Jury war es eine Freude zu sehen, mit wie viel Begeisterung, Willen und Wissen sich diese jungen Frauen in den Ausscheid eingebracht haben. Das verdient Respekt und Hochachtung! Anlässlich der Messe „Grüne Tage Thüringen“ wird im Rahmen der Eröffnung am 16. September 2016 die neue, nunmehr 4. Thüringer Milchkönigin gekrönt und in dieses ehrenvolle Amt eingeführt werden.

Foto: Kandidatinnen zur Wahl der Thüringer Milchkönigin 2016,Siegerin Maria Umann 2.v.r.